• Mercedes-Benz: CLA Coupé 2019 kommt mit neuer Version des MBUX

    Das Neue Mercedes Benz Cla Coupé: So Schön Kann Automobile Intelligenz Sein The New Mercedes Benz Cla Coupé: Automotive Intelligence Can Be This Beautiful

    Die CES in Las Vegas ist schon lange zu einem Ort für die Autohersteller wie Mercedes-Benz und BMW geworden. Traute man sich in der Vergangenheit so langsam an die Messe heran, so nutzt man diese mittlerweile für wichtige Ankündigungen und teilweise auch für Weltpremieren.

    Vor einem Jahr zeigte Daimler zum Beispiel das MBUX, also die Mercedes-Benz User Experience. Mit dem neuen CLA Coupé 2019 wird es nun eine neue und verbesserte Version davon geben, welche die Stimme besser erkennt und sich nicht mehr von anderen Personen im Auto ablenken lässt.

    Wer also „Hey Mercedes“ sagt, der kann danach den weitere Befehl aussprechen und das System erkennt dann auch nur die Stimme dieses Nutzers.

    Ebenfalls neu ist, dass der Assistent im Auto nun die Bewegungen der Insassen analysiert und sich dann entsprechend anpasst:

    Er ermöglicht unter anderem eine Anpassung der Bildschirminhalte, sobald sich eine Hand dem Touchscreen in der Armaturentafel oder dem Touchpad auf der Mittelkonsole nähert. Je nach aktuell aufgerufenem Menü werden einzelne Elemente hervorgehoben. Darüber hinaus kann das System zwischen den Bedienwünschen von Fahrer und Beifahrer unterscheiden und weiß so zum Beispiel, bei welchem Sitz die Massagefunktion aktiviert werden soll.

    Damit ergibt sich auch eine neue Favoritenfunktion:

    Eine besondere Eigenschaft des Interieur-Assistenten ist die persönliche Favoritenfunktion. Aufgerufen wird sie, indem die Hand mit zum V gespreizten Zeige- und Mittelfinger über der Mittelkonsole ruhig gehalten wird. Auf diese Art kann jeder über MBUX steuerbare Befehl hinterlegt und ganz einfach aufgerufen werden.

    Also beim Fahrer kann zum Beispiel der Befehl „Navigiere mich nach Hause“ und beim Beifahrer „starte Playlist XY“ mit diesem Befehl abgelegt werden.

    Das Neue Mercedes Benz Cla Coupé: So Schön Kann Automobile Intelligenz Sein The New Mercedes Benz Cla Coupé: Automotive Intelligence Can Be This Beautiful

    Außerdem kann man im Dunkeln die Leseleuchte durch ein kurzes Annähern der Hand an den Innenspiegel ein- und ausschalten und greift der Fahrer bei Dunkelheit in Richtung des unbesetzten Beifahrersitzes, wird dieser automatisch beleuchtet. Dadurch sind dort abgelegte Gegenstände leichter auffindbar.

    Sobald die Hand diesen Bereich verlässt, wird das Licht automatisch wieder deaktiviert. Laut Mercedes-Benz versteht der Assistent hinter „Hey Mercedes“ nun auch deutlich komplexere Fragen als bisher.

    Der Mercedes-Benz CLA Coupé kann noch mehr und man sieht hier schön, dass Autos immer mehr zu Gadgets werden. Markteinführung ist im Mai 2019.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →