• Mercedes EQC: Elektroauto kommt später

    Der Neue Mercedes Benz Eqc Der Erste Mercedes Benz Der Produkt

    Der Mercedes Benz EQC wurde im Herbst 2018 vorgestellt. Der 70.000+ Euro teure Elektro-SUV sollte eigentlich im März 2019 auf den Markt kommen. Doch das wird nicht passieren, denn der Marktstart verzögert sich. Los geht es erst im Juni und das auch nur mit wenigen auserwählten VIP-Kunden.

    Mit einem Marktstart ist dann frühestens im November 2019 zu rechnen, das Unternehmen soll Probleme mit dem Hochfahren der Stückzahlen haben. Man sprach vor ein paar Tagen davon, dass der EQC bis Ende 2019 auf jeden Fall ausverkauft sei und auch 2020 wird er wohl kaum erhältlich sein.

    Stückzahlen nannte der Konzern aber keine, was zur Vermutung führt, dass man einfach nicht liefern kann. Wenn es nur wenige Modelle gibt, dann ist es klar, dass die Nachfrage nicht gedeckt werden kann. Und das klingt derzeit nicht so, als ob man die Nachfrage künstlich hochhalten möchte.

    Mercedes Benz besitzt noch kein reines Elektorauto im Portfolio und es sieht so aus, als ob 2019 auch keins mehr bei den Händlern stehen wird. Wenn es um die Perspektiven für die Zukunft der E-Mobilität geht, sind die Ankündigungen immer imposant, aber wirklich liefern ist ein ganz anderes Thema. Das bereitet auch Autoherstellern mit vielen Jahren Erfahrung immer noch Probleme.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →