Microsoft plant wohl eigenen ARM-Chip

Microsoft Surface Neo Windows 10x Header

Apple hat im Sommer bekannt gegeben, dass man sich innerhalb von zwei Jahren von Intel trennen und auf ARM-Chips bei den Macs setzen wird. Microsoft hat mit dem SQ1- und SQ2-Chip auch schon gezeigt, dass man daran Interesse hat.

Nun berichtet Bloomberg, dass Microsoft einen eigenen ARM-Chip entwickeln möchte und die Stellungnahme, die Microsoft gegenüber The Verge abgegeben hat, klingt schon fast wie eine Bestätigung – man dementiert es jedenfalls nicht.

Microsoft könnte den ARM-Chip in Zukunft für Server und Surface-Geräte nutzen und wer weiß, vielleicht hat man hier auch mehrere Versionen geplant. Mit dem Surface Duo ist man mittlerweile immerhin auch wieder mit einem Smartphone am Start, welches natürlich einen ARM-Chip (von Qualcomm) und Android nutzt.

Microsoft Surface Duo Open Header

Das wird eine spannende Entwicklung für die PC-Welt in den kommenden Jahren und ein Trend, der für Intel gefährlich werden kann. Den Wegfall von Apple kann man sicher irgendwie ausgleichen, doch wenn sich die Windows-Welt von Intel trennt und eigene Chips entwickelt, dann wäre das eine etwas andere Liga.

Because silicon is a foundational building block for technology, we’re continuing to invest in our own capabilities in areas like design, manufacturing and tools, while also fostering and strengthening partnerships with a wide range of chip providers.

Google stellt Android Things ein

Google Pixel Android Header

Google präsentierte 2016 ein neues OS namens „Android Things“. Damals war das „Internet der Dinge“ ein großes Thema und gerade massiv am Wachsen. Gut zwei Jahre später ging dann Version 1.0 an den Start. Doch die kam nicht wie erwartet…18. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.