Microsoft und Qualcomm arbeiten an einer AR-Brille

Microsoft Hololens Header

Qualcomm hat im Rahmen der CES 2022 verraten, dass man mit Microsoft an einer AR-Brille arbeitet. Wobei sich Qualcomm natürlich auf das fokussiert, was man am besten kann: Chips. Microsoft bekommt einen eigenen Chip für AR-Brillen.

Laut Qualcomm ist ein neuer Snapdragon-Chip geplant, der eine sehr leichte und dennoch sehr potente AR-Brille von Microsoft ermöglichen soll. Microsoft und Qualcomm wollen Microsoft Mesh und Qualcomm Snapdragon Spaces XR vereinen.

Konkrete Details gab es auf der Keynote noch nicht, aber der Schritt kommt auch nicht überraschend. Immerhin hat Qualcomm den Snapdragon 850 für die aktuelle Version der HoloLens angepasst und fokussiert sich derzeit auf die AR/VR-Sparte.

Google entwickelt OS und Produkt für Augmented Reality

Mark Lucovsky ist zurück bei Google und hat über LinkedIn verkündet, dass er dort die Leitung eines „Augmented Reality OS“ übernehmen wird. Google arbeitet an einem „innovativen AR-Gerät“ und man sucht noch Unterstützung für das Team. In der virtuellen Realität…14. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.