Google entwickelt OS und Produkt für Augmented Reality

Mark Lucovsky ist zurück bei Google und hat über LinkedIn verkündet, dass er dort die Leitung eines „Augmented Reality OS“ übernehmen wird. Google arbeitet an einem „innovativen AR-Gerät“ und man sucht noch Unterstützung für das Team.

In der virtuellen Realität ist Google vor zwei Jahren gescheitert, jetzt versucht man es also in der erweiterten Realität. Das soll ein großes Thema für die kommenden Jahre sein, wobei wir vermutlich eine Mischung aus VR und AR sehen werden.

„Android für AR“ könnte kommen

Dieser Schritt dürfte nicht überraschend kommen, immerhin ist Google oft vorne dabei, wenn ein neuer Trend ansteht. Gut möglich, dass wir also in ein paar Jahren sowas wie „Android für AR“ sehen werden, ähnlich wie Android Automotive jetzt als natives OS für Autos angepasst wurde. Google muss die Trends früh erkennen.

Mal schauen, ob wir dann gegen 2025 wirklich mit Geräten wie Apple Glass und Pixel Glass (wäre doch ein guter Name für Google) herumlaufen werden. Komplett neu ist das für Google übrigens nicht, denn man bietet bereits Google Glass an.

Apple VR-Headset: Mehrere 3D-Sensoren tracken eure Hände

Apple Event September 2021 Header

Apple soll kommendes Jahr das erste VR-Headset zeigen, welches den Grundstein für eine Zukunft in der virtuellen Realität legt. Langfristig ist das Ziel eine leichte AR-Brille, aber das ist noch nicht möglich und daher startet man mit diesem Schritt. Wir…10. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.