• Microsoft: Xbox Live soll 2019 zum Cross-Plattform-Dienst werden

    Microsoft möchte den Dienst „Xbox Live“ 2019 ausbauen. Dieser soll nicht nur in den Spielen für die Xbox und den PC zu finden sein, sondern auch in Spielen für Android, iOS und auch die Nintendo Switch. Xbox Live dürfte den Grundstein für den kommenden Streamingdienst von Microsoft legen.

    Auch dieser soll bekanntlich für alle Plattformen erscheinen.

    Das Unternehmen wird im Rahmen der GDC 2019 über die Pläne sprechen, diese startet am 18. März in San Francisco. Ich bin mir aber sicher, dass man auch im Rahmen der E3 ein paar Worte dazu verlieren wird.

    Microsoft verfolgt bei Diensten wie Office und Co mittlerweile einen sehr offenen Ansatz und stellt die eigenen Plattformen schon lange nicht mehr in den Fokus. Diesen Ansatz werden wir nun vermutlich auch immer mehr bei der Xbox sehen. Weg von einer klassischen Konsole, hin zu einem Dienst.

    Xbox Live players are highly engaged and active on Xbox and PC, but now they can take their gaming achievement history, their friends list, their clubs, and more with them to almost every screen.

    This will break down barriers for developers that want their communities to mingle more freely across platforms. Combined with PlayFab gaming services, this means less work for game developers and more time to focus on making games fun.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →