• Xbox: Microsoft plant große E3-Keynote

    Sony wird die E3 in diesem Jahr überspringen und nicht vor Ort sein. Es besteht die Möglichkeit, dass es ein eigenes Event geben wird und man hat die PS5 ja bereits angeteasert. Sie wird vermutlich nicht 2019 auf den Markt kommen, aber eine Ankündigung wäre denkbar – daher keine E3-Keynote.

    (Sondern womöglich ein eigenes PS-Event)

    Microsoft hat ebenfalls mit dem Gedanken gespielt und überlegt, ob sich eine E3 noch lohnt. Doch man kam zu dem Entschluss, dass es so ist und man wie immer eine große Keynote planen wird. Die Teilnahme an der E3 wurde bereits 2018 bestätigt, die Themen sind aber immer noch ein Geheimnis.

    Auch bei Microsoft steht für 2020 eine neue Xbox-Generation im Raum und es könnte auf der E3 auch einen ersten Teaser geben. Vielleicht gibt es auch eine Ankündigung mit Referenzhardware für Entwickler. Da würde ich aber mal die Gerüchte in den kommenden Wochen und Monaten abwarten.

    (Die Xbox One X wurde auch auf einer E3 als Projekt angekündigt)

    Worüber man aber mit Sicherheit sprechen wird: Den geplanten Streamingdienst für Xbox, PC und mobile Geräte. Konsolen sind für Microsoft kurzfristig die wichtigste Plattform, aber Phil Spencer sieht die Xbox-Plattform langfristig als deutlich breiter aufgestellt. Auf der E3 könnte das ein Thema sein.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →