Mikromobilität: TIER schluckt nextbike

Tier Nextbike Header

TIER, ein Anbieter von geteilten Mikromobilitätslösungen, und der europäische Bike-Sharing-Dienst nextbike gehen künftig gemeinsame Wege.

Das Berliner Unternehmen TIER hat 100 % der Anteile am Leipziger Bike-Sharing-Unternehmen nextbike übernommen. Mit der Akquisition vergrößert TIER sein Portfolio flächendeckend mit Mietfahrrädern. Durch den Zusammenschluss beider Firmen entsteht „Europas größter Mikromobilitäts-Anbieter“ mit mehr als 250.000 Fahrzeugen in über 400 Städten.

Nextbike betreibt seit 2004 Fahrradverleihsysteme zumeist im Auftrag lokaler Verkehrsunternehmen. TIER übernimmt die Anteile vom bisherigen Mehrheitseigner Co-Investor Partners, einem auf wachstumsstarke Unternehmen im DACH-Raum fokussierter Eigenkapitalinvestor, und allen anderen Anteilseignern im Zuge einer Bartransaktion. Die Höhe des Kaufpreises und weitere finanzielle Details der Transaktion werden nicht veröffentlicht.

In den nächsten Monaten soll nun ein gemeinsames Integrationsteam erarbeiten, wie beide Organisationen so zusammengeführt werden, dass „die Stärken beider Partner optimal zur Entfaltung kommen“. Für die User und Partner von TIER und nextbike sollen sich perspektivisch „eine Menge Vorteile“ ergeben.

TIER wurde 2018 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Berlin und ist derzeit in über 160 Städten in 16 Ländern in Europa und dem Mittleren Osten aktiv.

Huawei verkauft jetzt ebenfalls E-Scooter

Huawei Leqi Scooter

Der Trend rund um die E-Scooter hat wieder etwas nachgelassen, was aber nicht heißt, dass da nicht fleißig neue Modelle auf den Markt geworfen werden. Und nun steigt auch Huawei mit dem „Leqi Smart Selection“ in diesen Markt mit ein.…11. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Cress

    Nextbike war echt richtig geil und für mich (mit Studententarif) kostenlos für 30 Minuten – mehr habe ich nie gebraucht. Ich denke, dass das jetzt wegfallen wird und die Preise steigen. Dann wird es nicht mehr attraktiv sein. Finde die Idee von Abstellplätzen aber 100x besser als einfach irgendwo hinschmeißen.

  2. Johannes

    Ich weiß nicht, ob das gut ist. Nextbike ist ein seit Jahren etabliertes und funktionierendes System. Tier ist Venture-Kapital verbrennen. Es gibt weiterhin jede Menge Herausforderungen auf dem eScooter-Markt. Wäre echt schade, wenn Nextbike unter einer möglichen negativen zukünftigen Entwicklung von Tier leidet.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.