N26 Karten: Neue Antenne und neues Maestro-Design

N26 Logo auf Smartphone

Zwei kurze Anmerkungen zu den Bezahlkarten des „mobilen Kontos“ N26 möchte ich heute in den Kurzmeldungen platzieren. Diese sind nicht erst mit dem heutigen Stichtag bekannt, aber wurden bisher noch nicht thematisiert.

 Neues Antennendesign

Zum einen hat N26 die Spule bzw. das Antennendesign in den Karten (Mastercard und Maestro) angepasst. Ältere Karten haben nur eine umlaufende Antenne, neuere deutlich mehr bzw. zusätzliche Windungen im rechten oberen Bereich.

Vermutlich soll das die Empfangsleistung beim kontaktlosen Bezahlen sowie die Robustheit der Antenne verbessern. Die neue Spule sieht man hier ganz gut. N26 stellt auf sämtlichen Bilder in der App und im Web aber noch das alte Antennendesign dar.

Neues Maestro-Design

Ebenfalls eine kleine Bemerkung ist das neue Design der Maestro-Karte von N26 wert. Während diese (wie hier zu sehen) bisher ein komplett anderes Design als die Debit-Mastercard hatte, wurde das mittlerweile angepasst.

Statt einer bläulich-türkisen Karte schaut die Maestro-Karte jetzt vom Design her genau so aus, wie die Mastercard (transparent mit schwarzem Streifen), nur eben mit Maestro-Logo in der rechten unteren Ecke. Auch die Maestro-Karte hat zudem das neue Antennendesign verpasst bekommen.

Ich finde das neue, bekannte Design ehrlich gesagt nicht so optimal, denn wenn man beide Karten mit sich führt ist die Unterscheidung nun schwieriger.

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.