N26: Neue Funktionen per März-Update

N26

Die Bank N26 hat aktuell verkündet, dass man wieder einige Neuerungen in seine Apps integriert hat. Die kommen mittlerweile monatlich.

Die Änderungen für das Funktionsupdate der N26-App für den März 2021 sind da. N26 hatte seine Release-Tanktung vor einiger Zeit umgestellt und versprochen, neue Funktionen deutlich schneller auszuliefern. Mit den aktuellen Anpassungen, die sich wieder je nach Betriebssystem etwas unterscheiden können, hat man auch in diesem Monat erneut Wort gehalten.

Nachfolgend findet ihr den offiziellen Changelog der aktuellen Updates für die Web-App, iOS und Android. Einige der Funktionen sind bereits bekannt. Ab sofort sollte das Ganze laut N26 auch in der Breite verfügbar sein.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos
  • Erweiterung des Statistik-Features:
    • In der monatlichen Budget-Übersicht wird für die Kategorien “Shopping”, “Essen & Lebensmittel” und “Bars & Restaurants” jeweils ein Graph dargestellt. Dieser setzt je Kategorie die aktuellen Ausgaben ins Verhältnis mit den durchschnittlichen Ausgaben in den vergangenen drei Monaten.
    • Verfügbar für iOS: ja
    • Verfügbar für Android: ja
    • Verfügbar für alle N26 Kontomodelle
  • Schnellere Erstellung von Shared Spaces:
    • Bei der Erstellung eines neuen Space, kann man nun direkt unter dem Menüpunkt “Der Space ist für…” einen Shared Space einrichten.
    • Verfügbar für iOS: ja
    • Verfügbar für Android: ja
    • Verfügbar für alle N26 Premiumkontomodelle
  • Klickbare verbundene Transaktionen:
    • Bei manchen Transaktionen, wie zum Beispiel Gutschriften, werden in der Detailansicht die verbundenen Transaktionen aufgeführt. Diese sind nun klick- und damit aufrufbar.
    • Verfügbar für iOS: ja
    • Verfügbar für Android: ja
    • Verfügbar für alle N26 Kontomodelle
  • Leichtere Verwaltung der Aufrundungsregel:
    • Unter dem Menüpunkt “Karten” können Kunden ab sofort die Aufrundungsregel aktivieren und anpassen.
    • Verfügbar für iOS: ja
    • Verfügbar für Android: ja
    • Verfügbar für alle N26 Kontomodelle
  • Schnelleres Hinzufügen der Karten zum Wallet:
    • Kunden können ihre Karten nun direkt im Menüpunkt “Karten” zum Apple Wallet oder Google Pay (Wallet) hinzufügen. Der Umweg über die Karteneinstellungen entfällt.
    • Verfügbar für iOS: ja
    • Verfügbar für Android: ja
    • Verfügbar für alle N26 Kontomodelle

Zum Girokonto-Vergleichsrechner →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.