Netatmo-Produkte können ab sofort in LUPUS-Systeme integriert werden

Netatmo Smart Thermostat

LUPUS-Electronics, ein deutscher Hersteller für Smarthome- und Sicherheitstechnik, kooperiert mit Netatmo, dem französischen Hersteller von smarten Produkten.

Das gesamte Netatmo-Sortiment lässt sich ab sofort in die Smarthome-Alarmsysteme von LUPUS einbinden. Durch die Zusammenarbeit mit Netatmo haben Verbraucher nun die Möglichkeit, weitere smarte Produkte, wie zum Beispiel eine Wetterstation, in das Smarthome-System zu integrieren.

Auch smarte Netatmo-Lösungen wie Heizkörperthermostate, Kameras oder Rauchmelder, die in der eigenen LUPUS-Produktpalette angeboten werden, lassen sich integrieren und über die LUPUS-App bedienen.

Die Systeme von LUPUS-Electronics vereinen elektronische Alarmanlage, Smarthome und Videoüberwachungstechnik in einer Anlage.

Wir wollen, dass es für unsere Kunden so leicht wie möglich ist, innovative Smarthome-Lösungen zu nutzen. Dabei sollen sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, ob bereits vorhandene smarte Produkte integrierbar sind oder nicht.

– Matthias Wolff, Geschäftsleiter von LUPUS-Electronics, über die Zusammenarbeit mit Netatmo

Die Kooperation ist sicher ganz „nett“, ich hätte mich aber mehr gefreut, wenn Netatmo und LUPUS bei Home Connect Plus eingestiegen wären. Eventuell geschieht das aber in Zukunft noch.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.