Nintendo Switch: Die letzte Woche von Super Mario 3D All-Stars

Super Mario 3d All Stars Header

Der 31. März wird von Nintendo-Fans derzeit als „Der Tod von Mario“ bezeichnet, denn an diesem Tag enden die Feierlichkeiten zum 35. Jubiläum. Doch nicht nur das, Nintendo wird leider auch diverse Produkte aus dem Sortiment nehmen.

Bei zwei Produkten kann ich es bis heute nicht nachvollziehen: Super Mario Bros. 35, ein Spiel für Switch Online, und Super Mario 3D All-Stars. Switch Online ist bis heute ein eher mageres Angebot und damit beschneidet man es noch mehr.

Nintendo Switch: Mario-Klassiker werden eingestellt

Doch noch viel mehr wundert mich, dass man Super Mario 3D All-Stars nicht mehr anbieten möchte. Es handelt sich hier um eine Kollektion mit drei älteren Mario-Klassikern: Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy.

Super Mario 3d All Stars Galaxy

Ab dem 1. April wird es diesen Titel nicht mehr im eShop von Nintendo geben und die Produktion der physischen Version wird ebenfalls eingestellt. Amazon selbst verkauft sie zum Beispiel auch nicht mehr, sondern nur noch ein Drittanbieter. Bei Idealo findet man aber sowieso bessere Preise (auch schon für unter 50 Euro).

In den kommenden Wochen werden die Preise vermutlich wieder steigen, denn der Bestand wird knapp und ich vermute mal, dass die Nachfrage nach einem Mario-Spiel nicht einfach so abnimmt. Mal schauen, wie es dann später auf dem Markt für gebrauchte Switch-Spiele aussieht und ob das dort eine beliebte Rarität wird.

Super Mario 3d All Stars Sunshine

Wird Nintendo diese drei Spiele ab April gar nicht mehr für die Switch anbieten? Ich kann es mir bis heute nicht vorstellen, denn warum sollte man freiwillig auf Umsatz verzichten, wenn etwas gut ankommt? Aktuell sieht es aber wirklich danach aus.

Von meiner Seite gab es letztes Jahr jedenfalls eine klare Empfehlung für die Spiele und das ist auch heute noch so. Solltet ihr eine Nintendo Switch besitzen, dann würde ich mit die Mario-Kollektion für knapp 50 Euro zulegen. Die physische Version wird man sicher noch eine Weile finden, die digitale Version ist aber nur noch zwei Tage verfügbar. Wer diese möchte, muss als bald eine Entscheidung treffen.

Nintendo Switch „Pro“ mit neuem Nvidia-Chip soll 2021 kommen

Nintendo Switch Pro Controller Header

Nintendo soll an einer neuen Switch arbeiten, die auch gerne als Nintendo Switch Pro bezeichnet wird, da es eine normale Switch und eine Switch Lite gibt. Bisher ist der Name aber noch Spekulation. Allerdings haben wir heute „neue“ Details. Nintendo…23. März 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.