Nintendo Switch: Gerücht bezüglich Spielekarten mit 64 GB

Nintendo Switch Game Spiel Karte

Entwickler von Spielen können bei der Nintendo Switch derzeit nur auf Karten mit maximal 32 GB Kapazität zugreifen. Nintendo wollte wohl schon 2018 den Schritt zu Karten mit 64 GB gehen, doch es gab anscheinend technische Probleme.

Nun wird gemunkelt, dass der Schritt 2020 folgen könnte. Grund sind neue 3D NAND-Karten von Macronix, die selbst angeben, dass Nintendo einer ihrer ersten Kunden ist. Die Karten sollen in der zweiten Jahreshälfte 2020 erscheinen.

64-GB-Karten: Mehr Speicherplatz für Nutzer

Für uns als Nutzer bedeutet das also, dass die Entwickler mehr Platz auf den Karten haben und bei einigen Spielen die zusätzlichen Downloads wegfallen könnten. Falls Entwickler die größeren Karten wählen, denn die sind sicher teurer.

Das ist jetzt kein gravierender Schritt, aber da der Speicherplatz der Switch doch sehr begrenzt ist und bei einigen Nutzer sicher auch die Speicherkarten langsam voll werden, wäre das zu begrüßen. Ich habe bei Final Fantasy 10 gemerkt, dass ich nach knapp drei Jahren an die Grenze beim Speicher kam. Grund war ein zusätzlicher Download, das Spiel hätte aber auf eine 64-GB-Karte gepasst.

Nintendo Switch: Die Top eShop-Downloads 2019

Nintendo Switch Lite Super Mario Bros Header

Nintendo hat zum Ende des Jahres noch eine offizielle Liste mit den am meisten heruntergeladenen Spielen für die Switch veröffentlicht. Und es wundert einen vermutlich nicht, dass auch hier Fortnite die Liste 2019 anführt. Falls ihr euch wundert, warum so…25. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.