Nvidia übernimmt Arm

Nvidia Arm Header

Die Gerüchteküche hat es bereits prognostiziert und zum Start in die neue Woche hat Nvidia bestätigt, dass man Arm übernehmen wird. Arm entwickelt Prozessoren und andere Produkte. Solltet ihr diesen Beitrag zum Beispiel auf eurem Smartphone lesen, dann steckt da mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Arm-Chip drin.

Arm lizenziert Technologien an andere Unternehmen, zum Beispiel an Apple, die dann ihre eigenen A-Prozessoren damit entwickeln. Bei Apple steht nun übrigens auch bei den Macs der Schritt zu Arm an. Das Hauptquartier von Arm soll in Großbritannien bleiben und man wird weiterhin Technologien lizenzieren.

Arm’s business model is brilliant. We will maintain its open-licensing model and customer neutrality, serving customers in any industry, across the world, and further expand Arm’s IP licensing portfolio with NVIDIA’s world-leading GPU and AI technology.

Es wird also vorerst keine Änderungen geben, das hat Nvidia in der heutigen Pressemitteilung bestätigt. Nvidia legt übrigens 40 Milliarden Dollar für Arm auf den Tisch, womit es der bis dato größte Chip-Deal in der Geschichte ist. Die Zeit wird zeigen, welche Pläne man bei Nvidia verfolgt und wohin die Reise nun geht.

Amazon, Google, Apple und mehr: Standard für Smart Home kommt 2021

Amazon Echo Dot Uhr

Ende 2019 gaben mehrere große Unternehmen, darunter Amazon, Google und Apple, bekannt, dass man einen Standard für Smart Home entwickeln möchte. Diese Woche gab es Neuigkeiten zum „Project Connected Home over IP“ und zwar teilte man in einem Blogeintrag mit,…9. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).