PlayStation 5: Sony verteilt Lose für den Vorverkauf

Sony Playstation 5 Ps5 Header

Sony wird die PlayStation 5 in den USA über ein Losverfahren verkaufen. Man hat heute eine neue Seite online gestellt, bei der man sich für ein solches Los bei Sony anmelden kann. Allerdings benötigt man auch noch eine PlayStation ID dafür.

PlayStation 5: Nachfrage höher als das Angebot?

Das Unternehmen rechnet wohl damit, dass man die Nachfrage an Weihnachten nicht decken kann und will aktuellen PlayStation-Nutzern die Chance geben, dass sie auf jeden Fall eine PlayStation 5 bekommen. Wobei so ein Los am Ende auch keine Garantie für eine Konsole ist, denn man muss auch noch schnell sein.

Sobald der Vorverkauf startet, gilt das „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“-Prinzip. Sobald die Konsolen ausverkauft sind, bringt einem auch das Los nichts. Man darf übrigens nur eine Konsole pro Person kaufen. Sony rechnet mit einer sehr hohen Nachfrage bei der PlayStation 5, Details gibt es aber weiterhin keine.

Sony Playstation 5 Versionen

Sony hat keine Details für den globalen Markt genannt, es gibt noch kein Datum und auch keinen Preis für die beiden Versionen der PlayStation 5. Ich bin mir auch nicht sicher, ob man mit dieser Strategie für eine künstlich hohe Nachfrage sorgen will. Man könnte den Kunden auch Knappheit vorgaukeln, wo keine ist.

Wir werden erst nach dem Marktstart sehen, ob die Nachfrage wirklich höher als das Angebot ist. Vielleicht wäre das Losverfahren bei Sony auch gar nicht nötig.

So, und jetzt wäre es langsam Zeit für Preis und Datum…

Nintendo Switch: Neue Konsole und neues Spiele-Lineup für 2021

Nintendo Switch Header Neu

Wir haben heute darüber berichtet, dass Nintendo kommendes Jahr eine neue Switch auf den Markt bringen könnte. Nun gibt es eine weitere Meldung, denn auch bei Bloomberg hat man davon gehört. Es heißt, dass Nintendo bis Anfang 2021 wartet, da…25. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).