PlayStation 5: VR-Headset könnte haptisches Feedback besitzen

Playstation Vr Header

Sony hat bereits bestätigt, dass wir vor 2022 kein neues VR-Headset für die PS5 sehen werden. Das aktuelle Headset ist mit der Konsole kompatibel und man kann bei Sony einen Adapter ordern, wenn man bereits das PSVR-Headset besitzt.

Es wäre auch nicht wirklich sinnvoll schon jetzt ein solches Headset auf den Markt zu bringen, denn die Konsole kostet 500 Euro und ist kaum erhältlich. Das wären keine guten Voraussetzungen für den Lauch von einem 300+ Euro Headset.

Doch das heißt aber nicht, dass Sony kein neues Headset geplant hat und schon jetzt daran arbeitet. Ich bin mir auch sicher, dass die Entscheidung, ob es ein neues VR-Headset geben wird, zusammen mit der PS5-Planung getroffen wurde.

PS5: VR-Headset mit haptischem Feedback?

Bei LetsGoDigital hat man nun ein neues Patent von Sony entdeckt, welches ein VR-Headset zeigt. Doch nicht nur das, es ist auch eine VR-Brille zu sehen. Beide Modelle zeigen aber nicht das finale Design, sondern nur ein Arbeitsgerät.

Playstation 5 Vr Headset Patent

Was hier aber interessant ist, ist die Erwähnung von haptischem Feedback, zu der sich Sony beim Patentantrag sogar noch nicht genauer äußern wollte. Das ist eine Neuerung, für die Sony derzeit viel Lob beim DualSense-Controller bekommt.

Es wäre also durchaus möglich, dass nicht nur der neue PS5-Controller mit feinen Vibrationsmotoren das Spielerlebnis in der Hand erweitern soll, sondern Sony auch bei einem möglichen VR-Headset für die PlayStation 5 damit experimentiert.

Video: Sony PlayStation 5 im Test

PlayStation 5 und Xbox Series X: Sony und Microsoft wollen Verkauf optimieren

Playstation 5 Xbox Series X

Es gibt aktuell sehr viele Kunden, die mit Sony und Microsoft unzufrieden sind. Sei es, weil sie keine der neuen Konsolen bekommen haben, oder weil sie bei einem Shop vorbestellt haben, der die Bestellung dann doch wieder storniert hat. Die…25. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.