Pocket Casts: Podcast-App wechselt bald den Besitzer

Pocket Casts Header

Im Frühjahr 2018 wurde Pocket Casts von NPR übernommen und knapp drei Jahre später hat man sich dazu entschieden die Podcast-App wieder zu verkaufen. Das hat NPR diese Woche bestätigt, ein Käufer wurde aber wohl noch nicht gefunden.

Man geht davon aus, dass man spätestens am 30. September 2021 kein Investor mehr sein wird. Einen Grund für den Verkauf nennt NPR nicht, aber man kann davon ausgehen, dass die Podcast-App nicht den erwarteten Umsatz bringt.

Pocket Casts Header

Pocket Casts ist eine beliebte Podcast-App für Android und iOS. Sie war einst kostenpflichtig und wurde als Premium-App vermarktet. Später folgte der Schritt zu einer kostenlosen App, die man über In-App-Käufe finanzieren wollte.

Eine schöne Podcast-App, zu der ich fast gewechselt wäre, allerdings hat man vor ein paar Jahren die Option für eine Playlist entfernt und daher bin ich bei Overcast (für iOS) geblieben. Mal schauen, wer Pocket Casts übernehmen wird und ob sich nach der Übernahme etwas ändert (davon kann man in der Regel ausgehen).

Podcasts: Apple könnte Dienst geplant haben

Amazon Music Podcasts Header

Arbeitet Apple an einem neuen Dienst, den man in Zukunft neben Apple Music, TV+ und Co. anbieten wird? Ich bin mir sicher, dass da noch mehr kommt und ein möglicher Schritt könnte ein neuer Abo-Dienst für exklusive Podcasts sein. Apple…17. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.