Polestar 2: Neue Version mit mehr Reichweite rollt an den Start

Polestar 2 Top Front

Der Polestar 2 wurde zum Start als performante Version mit Dual-Motor und über 400 PS ins Rennen geschickt. Gut möglich, dass es bald noch mehr Leistung gibt, aber bevor es so weit ist, bekommen wir eine etwas schwächere Version.

Polestar liefert den Polestar 2 ab sofort auch als Version mit einem Elektromotor aus. Das bedeutet: 224 PS mit der kleinen Batterie (64 kWh) und  231 PS mit der großen Batterie (78 kWh). Damit gibt es nun also drei Versionen zu kaufen.

Polestar 2: Günstiger und effizienter

Für Polestar bringt das zwei Vorteile mit: Die kleinste Version kostet, wenn man die Prämie voll abzieht, um die 35.000 Euro und ist damit sehr attraktiv. Und die große Version mit Single-Motor kommt dank weniger Leistung auf über 500 km.

Die Auslieferung an Kunden hat nun begonnen und die neuen Versionen werden auch auf der IAA zu sehen sein (ist aber eher unspektakulär, weil das der bekannte Polestar 2 ist). In den Polestar Spaces wird man die ersten Einheiten ab Mitte September finden, dann kann man also auch Probefahrten damit machen.

Was kommt nach dem Born? Cupra kündigt Konzeptauto für IAA an

Cupra Born Grau Seite

Die IAA rückt näher und es sieht so aus, als ob das in diesem Jahr wieder ein ganz großes Konzept-Fest der Autohersteller wird. Cupra ist mit dabei und will auf der IAA ein Konzept für die elektrische Zukunft der Marke…26. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.