Porsche Taycan: Der Erfolg hält auch 2021 an

Porsche Taycan Turbo S Front Header

Der Porsche Taycan legte einen recht langsamen Start letztes Jahr hin, doch zum Ende des Jahres nahm das Elektroauto an Fahrt auf. Im Sommer sah es noch nicht so aus, als ob man das Ziel von 20.000 Einheiten knacken kann, doch dann kam die hohe Nachfrage im November und Dezember und Porsche erreichte es doch.

Diese Nachfrage hält seit dem an, was auch daran liegt, dass Porsche das Lineup ausgebaut hat und nun günstigere Versionen anbietet. Seit 2021 gibt es sogar den Taycan mit Heckantrieb für etwas mehr als 80.000 Euro. Wobei der noch nicht in den Zahlen vom ersten Quartal zu finden ist, die aber dennoch gut waren.

Porsche: Taycan und 911 gleich auf

Porsche konnte 9.072 Einheiten vom Taycan verkaufen und damit sogar fast so viele, wie vom 911er (9.133 Einheiten). Bestseller war natürlich wieder der Macan mit 22.458 Einheiten, gefolgt vom Cayenne mit 19.533 Einheiten. Porsche kann sich also weiterhin auf die SUVs für die guten Geschäftszahlen verlassen.

Porsche Taycan Turbo S Back Header

Doch das mit dem Taycan ist schön zu sehen, denn es zeigt, dass es sich lohnt, wenn man früh als Sportwagenhersteller in die Elektromobilität einsteigt. Und der Taycan hat den in etwa gleich großen Panamera (5.600 Einheiten) abgelöst. Der Taycan dürfte in diesem Jahr sicher in den Top 3 von Porsche zu finden sein.

Mit Blick auf diese Verkaufszahlen könnte es ab 2022 oder 2023 interessant bei Porsche werden, denn dann folgt der elektrische Macan. Dann wird vielleicht sogar bald der Zeitpunkt kommen, wo die elektrischen Modelle bei Porsche dominieren. Und falls es beim Taycan so weitergeht, wird man 2021 wohl die 40.000 knacken.

Porsche Taycan: Zweitürer, Cabrio und mehr werden diskutiert

Porsche Taycan Turbo S Back Header

Porsche präsentierte diese Woche mit dem Cross Turismo eine neue Version vom Taycan. Doch hier könnte noch nicht Schluss sein, denn die J1-Plattform sei gut für neue Versionen geeignet und gegenüber Autocar hat man bestätigt, dass weitere Ableger diskutiert werden.…6. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.