Porsche Taycan war Ende 2020 ein Bestseller

Porsche Taycan Drift

Es hat sich bereits angedeutet, dass Porsche das Jahresziel von 20.000 Taycan-Einheiten erreichen wird und nun ist es offiziell: Porsche konnte letztes Jahr genau 20.015 Einheiten vom Taycan verkaufen. Doch danach sah es Mitte 2020 nicht aus.

Porsche Taycan: Peak erste Ende 2020

Der Porsche Taycan war vor allem Ende 2020 ein Besteller, denn im ersten Halbjahr waren es nur 4480 Einheiten und Ende Oktober noch 10.944 Einheiten. Porsche hatte also einen richtig großen Taycan-Peak im November und Dezember.

Der Cayenne ist mit 92.860 Einheiten zwar der Bestseller, aber der Taycan kommt als erstes Elektroauto von Porsche gut an. Allgemein musste Porsche übrigens mit einem weltweiten Einbruch von 3 Prozent leben, dieser fiel außerdem nicht ganz so hoch aus, da man die Nachfrage in China und Asien etwas steigern konnte.

2021 wird eine weitere Version vom Taycan kommen (der Cross Turismo) und der Taycan selbst soll als günstigere Version für den Sommer geplant sein. Ein zweites Elektroauto ist mit dem Macan auch geplant und ich gehe mal davon aus, dass wir Neuigkeiten bekommen werden – Marktstart könnte aber auch erst 2022 sein.

Audi e-tron GT: Ein Porsche Taycan von Audi

Audi E Tron Gt Prototyp Lader

Audi ist seit einigen Wochen mit dem e-tron GT auf deutschen Straßen unterwegs, allerdings noch getarnt mit Folie (als Erlkönig). Der Elektro-Sportwagen soll 2020 vorgestellt werden und dürfte vielen dann sicher recht bekannt vorkommen. Audi e-tron GT: Im Kern ein…9. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.