Qualcomm zeigt neuen Fingerabdrucksensor

Qualcomm Fingerabdruck Sensor Header

Qualcomm besitzt einen eigenen Fingerabdrucksensor, den man unter das Display packen kann. Während die meisten Android-Smartphones im Highend-Bereich auf einen optischen Sensor setzen, so nutzt Qualcomm eine Ultraschall-Technologie.

Der erste Sensor wurde bereits 2017 als Sense ID angekündigt, doch bis heute hat sich der Standard von Qualcomm nicht durchgesetzt. Der einzige Hersteller, der diesen Sensor nutzt und einen großen Marktanteil besitzt, ist Samsung.

Qualcomm: Neuer Sensor für S21-Reihe

Jetzt hat Qualcomm eine neue Generation für den Fingerabdrucksensor gezeigt, die eine 77 Prozent größere Fläche besitzt, mehr Daten erfassen kann und 50 Prozent schneller ist. Die ersten Smartphones sollen schon Anfang 2021 kommen.

Der Zeitpunkt der Ankündigung dürfte kein Zufall sein, denn Samsung wird diese Woche die Galaxy S21-Reihe vorstellen und die soll diesen Sensor nutzen. Ich bin kein Fan der aktuellen Version und gespannt, ob die neue Version wirklich besser ist.

Kamera: OnePlus will die Nummer 1 werden

Oneplus 8t Kamera

OnePlus hat in den letzten Jahren eine interessante Entwicklung erlebt und viele Kritikpunkte ausgemerzt. Man verbaut mittlerweile auch Technik, die andere nicht haben. Doch in einer Kategorie war man bisher eher Durchschnitt: Bei der Kamera. Versteht mich nicht falsch, die…7. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.