Redmi K30 Pro: Xiaomi hat OLED-Panel von Samsung eingekauft

Redmi K30 Pro Header

Xiaomi wird kommende Woche das Redmi K30 Pro in China vorstellen und es gibt nun nach und nach neue Details zum Android-Flaggschiff. Das ist bei Xiaomi in China so üblich, die meisten Details werden bis zum 24. März vermutlich bekannt sein.

In den letzten Stunden hat man verraten, dass man für das Redmi K30 Pro ein OLED-Panel von Samsung eingekauft hat, inklusive 1200 nit Helligkeit und HDR10+, aber wie es aussieht ohne eine höhere Bildwiederholungsrate (wäre wohl zu teuer gewesen).

Redmi K30 Pro mit 64 Megapixel

Für Gamer gibt es den „Game Turbo 3.0“, der die Leistung über die Software noch mehr steigern soll und die Frontkamera, die aus dem Gehäuse fährt, kann in 5 verschiedenen Farben leuchten. Xiaomi hat dem Redmi K30 Pro noch einen neuen Vibrationsmotor spendiert und die Hauptkamera löst wie erwartet mit 64 Megapixel auf.

Über die Redmi-Seite auf Weibo veröffentlicht Xiaomi fast stündlich neue Details und fährt das Marketing in China gerade richtig hoch. Wir werden uns ab und an melden und spannende Details verraten, aber nicht für jedes Detail einen Post machen. Zumal im Moment noch nicht klar ist, ob wir das Redmi K30 Pro in Deutschland sehen.

Redmi K30 Pro Weibo1 Redmi K30 Pro Weibo2 Redmi K30 Pro Weibo3 Redmi K30 Pro Weibo4

Xiaomi Mi 10 Pro: Termin für Europa steht

Xiaomi Mi 10 Header

Xiaomi hatte sein Europa-Event verschoben und seit heute ist klar, wann man es nachholen wird. Nachdem die Präsentation der neuen Xiaomi-Produkte im Rahmen des GSMA Mobile World Congress (MWC) abgesagt werden musste, steht nun der neue Termin fest: Der Online-Launch…5. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).