Safe Spacer: Kontrollgerät zur Einhaltung sozialer Distanz

Safespacer

Der Safe Spacer, ein Kontrollgerät zur Einhaltung der sozialen Distanz, kann ab sofort bestellt werden. Günstig ist das nicht, allerdings ist das Gadget auch nicht für Privatpersonen gedacht.

Der Safe Spacer ist ein tragbares Gerät, das Angestellten, Arbeitern und Besuchern dabei helfen soll, einen sicheren Abstand einzuhalten. Daddurch könnte der Betrieb und der Aufenthalt in Fabriken, Büros, Museen, Hotels und an anderen Arbeitsplätzen und in öffentlichen Räumen leichter ermöglicht werden.

Mit dem ab sofort verfügbaren Gerät erhalten Unternehmen eine Lösung, die auf verschiedene Weise getragen, aufgeladen und synchronisiert werden kann. 

Der Safe Spacer, der an ein Schlüsselbund, ans Armband oder an den Gürtel angehängt werden kann, ermittelt, ob sich andere Safe Spacer innerhalb eines Radius von 2 m (Abstände sind einstellbar) befinden. Es alarmiert dann den Träger mit einem Licht-, Vibrations-, oder Tonsignal.

Aufgrund der eingesetzten Ultrabreitband-Technologie wird dabei laut Hersteller eine „um das 10-fache genauere Ortungspräzision gegenüber Bluetooth“ erreicht. Optional können Informationen über „Zusammenstöße“ gespeichert werden, um die Einhaltung des Abstands zu überwachen oder um die Kontaktnachverfolgung schneller durchzuführen.

Safespacer Zub

Es gibt auch verschiedenes Zubehör, wie zum Beispiel eine S-Charger-Docking-/Ladestation, mit der bis zu 25 Safe Spacer gleichzeitig aufgeladen werden können. Das Gerät kann zudem mit einem Computer verbunden werden, auf dem die kostenlose Software von Safe Spacer installiert ist, um die Daten zu Compliance und Zusammenstößen abzurufen, Einstellungen anzupassen und mehr.

Der Safe Spacer und das entsprechende Zubehör sind ab sofort bei „IK Multimedia“ erhältlich, und zwar zu 85 Euro pro Stück.

Amazon Echo Dot 4 (2020) im Test

Amazon Echo Dot 4 Header

Amazon schickt 2020 zwei Echo-Speaker mit ganz neuem Design ins Rennen und dazu gehört auch der Bestseller der letzten Jahre, der Echo Dot. Als Amazon den neuen Echo und Echo Dot vorgestellt hat, da gab es geteilte Meinungen. Entweder man…22. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.