Samsung Display stellt LCD-Produktion ein

Samsung Qled 8k Tv Q900

Samsung hat heute bekannt gegeben, dass man die Produktion von LC-Displays bis Ende des Jahres komplett einstellen wird. In den kommenden Monaten wird man die Partner noch versorgen, allerdings ist dann ab 2021 Schluss mit der LCD-Sparte.

Das Unternehmen will sich auf „Quantum Dot“-Displays konzentrieren, so Reuters. Es wäre außerdem möglich, dass wir ab 2021 auch die ersten TVs mit OLED-Panel sehen werden. Die Produktion in Südkorea wird bereits umgestellt, Samsung hat bisher aber noch nicht entschieden, was mit der Produktion in China passiert.

LC-Displays werden zwar weiterhin genutzt, aber durch sinkende Preise von anderen Technologien hat die Nachfrage nachgelassen. Dieser Schritt von Samsung Display kommt also nicht überraschend. Mal schauen, wann wir mehr von den OLED-Plänen hören, womöglich wird Samsung hier ja die CES Anfang 2021 nutzen.

Samsung: Kamera mit 150 Megapixel für 2021 im Gespräch

Samsung Galaxy S20 Ultra Header

Seit ein paar Monaten erleben wir das, was die Smartphonebranche vor ein paar Jahren schon durchgemacht hat: Ein Megapixel-Wettrennen. Wobei man das nicht vergleichen kann, denn dank Pixel Binning (es werden zum Beispiel vier Pixel zu einem kombiniert) ist es…17. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.