Für das Galaxy S30? Samsung zeigt den Exynos 1080

Samsung Exynos Header

Samsung hat heute den Exynos 1080 in China vorgestellt und spricht bei diesem neuen 5-nm-Chip von einem Flaggschiff-Prozessor. Der Exynos 1080 kommt mit 8 Kernen (1 x Cortex-A78 2,8 GHz, 3 x Cortex-A78 2,6 GHz und 4 x Cortex-A55 2,0 GHz) und einer Mali G78 GPU daher (man spricht von 2-facher Power).

Der Samsung Exynos 1080 kommt mit einem besseren 5G-Modem daher, hat eine neue NPU und einen neuen Bildprozessor (ISP), der bis zu 6 Kamerasensoren und bis zu 200 Megapixel unterstützt. Displays werden mit bis zu 144 Hz unterstützt und man spricht natürlich von einem effizienten Chip (da 5-nm-Verfahren).

Samsung Galaxy S30 mit Exynos 1080?

Ich habe hinter das „Galaxy S30“ ein Fragezeichen gepackt, da derzeit noch nicht ganz klar ist, ob Samsung den Exynos 1080 bei der S30-Reihe nutzen wird. Als der Exynos 990 vorgestellt wurde, waren wir uns da aber auch noch nicht sicher (und er wird in der S20-Reihe genutzt). Von offizieller Seite gibt es keine Infos.

Samsung Galaxy S30 Render Header

Samsung Galaxy S30 Render (Bild: OnLeaks)

Es heißt, dass Samsung den Exynos 1080 für die gehobene Mittelklasse entwickelt hat und damit Modelle der A-Reihe und andere Hersteller ausstatten könnte. Mich würde es allerdings wundern, wenn wir das 5-nm-Verfahren schon jetzt in der Mittelklasse sehen werden, daher rechne ich zunächst mit einem Flaggschiff.

Warten wir mal ab, was die kommenden Wochen so bringen werden, aber die neue S-Reihe soll früher kommen, falls also ein anderer Exynos-Chip geplant ist, dann müsste man diesen auch bald vorstellen. Und falls man den Exynos 1080 nutzt, dann bin ich auf den Vergleich mit dem kommenden Snapdragon 875 gespannt.

Huawei: Qualcomm darf wohl Chips liefern

Huawei P40 Pro Plus Front

Vor ein paar Monaten holte die US-Regierung zum nächsten Tiefschlag gegen Huawei aus und sorgte dafür, dass man nicht mehr mit TSMC zusammenarbeiten darf. Das heißt: Ab Anfang 2021 wird Huawei keine Kirin-Chips mehr haben. Huawei: Lizenz für Qualcomm? Doch…11. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.