Exynos: Samsung will Xiaomi und Oppo versorgen

Xiaomi Mi 10t Pro Unboxing6

Samsung möchte kommendes Jahr laut BusinessKorea auch Xiaomi und Oppo mit Exynos-Chips versorgen. Bei Oppo kommt dieser Schritt nicht überraschend, immerhin hat man auch schon die BBK-Marke Vivo mit Exynos-Chips beliefert.

Xiaomi und Oppo ab 2021 mit Exynos-Chips

Die ersten Android-Smartphones mit einem Exynos-Chip von Samsung könnten Anfang 2021 auf den Markt kommen. Samsung scheint diesen Geschäftsbereich ausbauen zu wollen, daher ist sogar erstmals ein Exynos-Event in China geplant.

Samsung wird dort den Exynos 1080 zeigen, der dann auch in der X60-Reihe von Vivo zu finden sein wird. Der neue Chip soll im 5-nm-Verfahren gefertigt werden, ist aber angeblich noch nicht das Ende der Fahnenstange bei Samsung.

Samsung Exynos 2100 für Anfang 2021 geplant

Für Anfang 2021 soll noch der Exynos 2100 geplant sein, der sich über dem Exynos 1080 einordnet. Wir werden sehen, welchen Chip man dann in Europa für die S30-Reihe nutzt, denn bei uns rechne ich definitiv nicht mit dem Snapdragon 875.

Samsung Galaxy S30 Render Header

Samsung Galaxy S30 Render (Bild: OnLeaks)

Samsung als Konkurrent für Qualcomm

Die neue Strategie von Samsung kommt für die Hersteller aus China zur richtigen Zeit, denn Qualcomm fehlt es an ernster Konkurrenz auf dem Markt und das treibt die Preise in die Höhe. Wir haben in diesem Jahr auch einige Hersteller gesehen, die sich daher gegen den Highend-Chip von Qualcomm entschieden haben.

Die Exynos-Reihe war einst beliebt, doch Qualcomm hat aufgeholt und zahlreiche Vergleiche der letzten zwei Jahre haben gezeigt, dass die Galaxy-Smartphones mit einem Snapdragon-Chip denen mit einem Exynos-Chip klar überlegen sind.

Falls Samsung hier also aufholen und den Marktanteil bei den Chips ausbauen und damit mehr Geld verdienen möchte, dann muss man Qualcomm nicht nur bei den Preisen unterbieten (was man wohl tut), sondern auch bei der Leistung mitziehen. Ich hoffe das gelingt Samsung, denn Konkurrenz ist immer gut für die Nutzer.

Samsung Galaxy Note 20 FE könnte bald kommen

Samsung Galaxy Note 20 Kamera

Samsung könnte nach dem Galaxy S20 FE nun auch relativ zügig eine Fan Edition vom Samsung Galaxy Note 20 nachreichen. Den Hinweis dazu liefert der Code auf der Webseite von Samsung in Brasilien, dort wird ein „Galaxy Note20 FE“ erwähnt.…3. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.