Samsung Galaxy S22: Etwas kompakter als ein iPhone 13

Samsung Galaxy S21 Ultra Hand

Samsung soll für kommendes Jahr wieder eine neue Galaxy S-Reihe geplant haben, was vermutlich niemanden überrascht. Ein Highlight könnte das normale Samsung Galaxy S22 werden. Das soll kompakter als das Samsung Galaxy S21 sein.

Eine gute und für Samsung-News zuverlässige Quelle spricht davon, dass das neue Samsung Galaxy S22 sogar kompakter als das Apple iPhone 13 (oder eben iPhone 12) sein wird. Das normale Samsung Galaxy S21 ist derzeit etwas größer.

Das „Problem“ bei Samsung ist aber nicht unbedingt, dass das normale S21 zu groß ist, es ist nur ein bisschen länger. Aber der Unterschied bei der Ausstattung ist im Vergleich zum Ultra-Modell riesig, das sind manchmal andere Modelle.

Die Hoffnung, dass nach den riesigen Flaggschiffen aber auch wieder kompakte und gute Modelle kommen, ist bei vielen aber weiterhin vorhanden. Hoffen wir mal, dass man beim Samsung Galaxy S22 nicht zu viele Abstriche machen muss.

Surface Duo 2: Microsoft könnte viele Standards nachreichen

Microsoft Surface Duo Header

Das Microsoft Surface Duo 2 steht vermutlich diese Woche an und es könnte einige Schwachstellen des Vorgängers lösen. Neben einer besseren Kamera soll es heute mal um die Standards gehen, denn da ist das Surface Duo nicht gut aufgestellt. Surface…20. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hans K

    Kompakte Geräte haben einige Lautstark gefordert, aber die Masse hat die Größten Smartphones gekauft. Die Industrie hat immer größere Smartphones geliefert, die die Massen Kundschaft wollte. Große Smartphones haben als alleiniges Mobiles Gerät ihre Vorteile.
    Mal sehen, wie das mit den Kompakten Smartphones weiter geht. Ich nutze viel ein Tablet, da braucht mein nächstes Smartphone nicht so groß zu werden.

    1. Rainbird-1

      Naja, wenn die Industrie immer größere Geräte herstellt hat der Kunde nur die Wahl größere Geräte zu kaufen. Die Aussage das der Kunde hier großen Einfluss hat ist halt nur bedingt möglich.

      Wenn die Hersteller und Produzenten jede Traube einzeln verpacken und den kompletten Traubenhenkel nochmals verpackt, kann der Kunde diesen kaufen und essen. Er kann es aus ökologischen Gründen auch lassen und den Verpackungswahn ggf. unterbinden muss jedoch auf das Traubenessen verzichten. Dabei muss er hoffen dass dies jeder tut, damit dies bei den Herstellern/Produzenten abkommt.

      Und genau da ist das Problem, auf andere hoffen, damit ich wieder Trauben essen kann? -dies machen leider die wenigsten. Also wird gekauft!

      Das ist wieder das Thema Theorie und Praxis

    2. Hazz

      Beim Iphone war es bisher eher ausgeglichen was das Pro und das Pro Max Modell angeht. Das normale 12 hat sich sogar am besten verkauft und das Mini war eher ein flop. Der Trend geht also schon eher weg von den ganz kleinen Modellen. Würde man die Übergrößen Modelle nicht so pushen würde man vermutlich eher nicht dazu greifen.

      1. Hans K

        Die übergroßen Modelle haben mehr Platz für die beste Hardware, wo Hersteller und Kunde bei Kompakten Modellen Kompromisse insbesondere bei Akku und Kamera eingehen müssen. Die Smartphones wurden auch immer größer, um größere Akkus und vierfach Kameras unterbringen zu können.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.