Samsung plant mehrere neue VR- und AR-Produkte

Samsung hat verlauten lassen, dass man mehrere neue Produkte aus dem Bereich „Virtual Reality” (VR) und „Augmented Reality” (AR) plant. Mit der Gear VR war man im mobilen Bereich 2015 schon einer der ersten, doch in den letzten Monaten schraubte man die Bemühungen in diesem Bereich etwas zurück.

Farshid Fallah von Samsung verriet nun aber im Rahmen der Augmented World Expo in Santa Clara, dass mehrere neue Produkte kommen werden. Allerdings wollte er nicht verraten, in welche Richtung es gehen wird. Wir werden die ersten Neuheiten aber vermutlich noch in diesem Jahr präsentiert bekommen.

Während vor ein paar Jahren ein kurzer VR-Trend bestand, so entwickelt sich seit ein paar Monaten ein langsamer VR-Trend. Die Hersteller investieren viel in den Bereich und bei Smartphones könnte AR langfristig gesehen wichtiger als VR sein. Samsung betonte auch die AR-Bemühungen beim Galaxy S10.

Mal schauen, was für die Zukunft geplant ist, aber bei Konkurrenten wie Huawei und auch Apple war in den letzten Monaten öfter von AR-Brillen die Rede. Erste Modelle sollen schon 2020 kommen und falls es ein Trend wird, dann können wir davon ausgehen, dass Samsung hier auch direkt mitmischen wird.

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.