• Smart: Daimler und Geely arbeiten gemeinsam an Elektroautos

    Smart Vision EQ

    Smart wird zur rein elektrischen Marke, das ist schon länger bekannt und wurde bereits Ende 2018 offen kommuniziert. Ab 2020 will man nur noch reine E-Autos vom smart anbieten und Daimler wird diesen Weg nicht alleine gehen.

    Man hat sich dazu entschieden ein 50:50 Joint Venture mit Geely einzugehen, einem Unternehmen aus China. Zusammen will man die Marke smart zu einer führenden Marke der Elektromobilität machen. Komplett neue Modelle sollen ab 2022 auf den Markt kommen und werden in China produziert.

    Für die kommenden Modelle wird man eine spezielle Elektroautofabrik in China bauen. Gemeinsam mit Geely wird Daimler die nächste Generation elektrischer smart designen, entwickeln und in China für den Weltmarkt bauen.

    Und damit die Arbeitsplätze im Werk Hambach (zumindest teilweise) gesichert sind, wird dort zukünftig ein kompaktes Elektrofahrzeug von Mercedes-Benz produziert. Der Aufsichtsrat des neuen smart Joint Venture wird paritätisch mit sechs Führungskräften beider Vertragspartner besetzt.

    Die Joint-Venture-Partner haben vereinbart, dass die neue Generation von smart Fahrzeugen vom weltweiten Mercedes-Benz Design Netzwerk entworfen und von den globalen Engineering Centers von Geely entwickelt wird.

    Um die Marke smart auszubauen, wird man außerdem das B-Segment (damit sind Modelle wie der Polo, Fiesta oder Clio gemeint) erschließen, der smart forfour könnte in Zukunft als einen noch größeren Bruder bekommen.

    Darüber hinaus investiert Mercedes-Benz 500 Millionen Euro in das Werk in Hambach, die Investitionen dürften zum größten Teil in das kompakte Modell der EQ-Reihe fließen. Das Joint Venture wird voraussichtlich bis Ende des Jahres gegründet, allerdings schweigt man zu den finanziellen Rahmenbedinugngen.

    PS: Das Beitragsbild zeigt das Konzeptauto smart vision EQ.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →