• Sony Xperia 1 ab sofort in Deutschland erhältlich

    Sony Xperia 1 Header

    Das Sony Xperia 1 kann ab sofort auch in Deutschland erworben werden, wobei einige Shops auch erst im Laufe der kommenden Woche nachziehen werden.

    Wer das Modell direkt bestellen möchte, der muss bei Sony kaufen, dort wird das Xperia 1 mittlerweile als vorrätig gelistet. Es sind zwar alle Farben (Schwarz, Weiß, Lila und Grau) als verfügbar gelistet, doch die Anzahl der Modelle (10+) scheint sich in Grenzen zu halten. Man sollte also lieber nicht zu lange warten.

    Sony Xperia 1 bei Amazon und Cyberport

    Eine Alternative wäre noch Amazon, die ebenfalls alle vier Farben gelistet haben und verkaufen. Ausgeliefert wird am 5. Juni, wer heute bestellt, der dürfte es also am Mittwoch in den Händen halten. Auch wenn Sony selbst von „vorrätig“ spricht, so dürfte es im eigenen Shop vermutlich kaum schneller gehen.

    Bei Cyberport habe ich das Sony Xperia 1 auch gefunden, dort wird es sogar als sofort verfügbar gelistet und dürfte ebenfalls am Dienstag oder Mittwoch bei euch eintreffen. Bei Saturn oder MediaMarkt ist es noch nicht gelistet, doch dort wird es sicher auch noch in den kommenden Tagen auftauchen.

    Während es in anderen Ländern teilweise sehr gute Aktionen für Vorbesteller gibt, so geht Deutschland hier leider komplett leer aus. Bei Sony gibt es im eigenen Online Shop immerhin noch eine Hülle (Style Cover Touch) kostenlos dazu.

    Sony möchte 949 Euro für das Xperia 1 haben und mit Blick auf Konkurrenten ist das ein Ansage, denn Bestseller wie das P30 Pro oder S10+ gehen derzeit schon in Richtung 800 Euro. Ganz egal wie gut das neue Sony-Flaggschiff ist, ich gehe trotzdem davon aus, dass sich der Preis nun flott anpassen wird.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →