Sony: Xperia und PlayStation schwach, aber Kamera-Sensoren stark

Sony Xperia 5 Front Header

Sony feierte zwar heute einen neuen Meilenstein für die PlayStation 4, aber die Gaming-Sparte ging im letzten Quartal zurück. Der Umsatz der Xperia-Modelle ebenfalls, allerdings sah es bei Sony Pictures (unter anderem dank dem Erfolg von Spider-Man) ganz gut aus. Sony Music kann sich auch nicht beschweren, denn Musikstreaming boomt und sorgt für mehr Umsatz.

Doch die größte Steigerung mit fast 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr findet man bei den Kamera-Sensoren. Vor allem der Trend zu immer mehr Kameras in den Smartphones sorgte für einen Aufschwung. Sony geht davon aus, dass das Internet der Dinge und Auto, die immer mehr Kameras verbaut haben, hier weiter für Wachstum sorgen werden (und baut daher eine neue Produktionsstätte).

Es ist wichtig, dass man als Unternehmen breit aufgestellt ist, das zeigt Sony in Zeiten wie diesen. Gaming schwächelt, da nächstes Jahr eine neue PlayStation kommt und die Xperia-Smartphones haben auf dem Weltmarkt kaum noch Bedeutung für Sony. Trotzdem blickt das Unternehmen beim Gewinn auf ein Rekordquartal (mit Blick auf das dritte Quartal in den letzten Jahren).

Sony Xperia: Ab 2020 wohl mit 5G

Sony Xperia 5 Test4

Sony wird ab 2020 wohl auch den Schritt zu 5G wagen, die aktuellen Xperia-Modelle kamen zwar mit dem Snapdragon 855 auf den Markt, jedoch ohne das passende 5G-Modem. Sony hat sich auch gegen ein teures 5G-Modell wie so manch anderer…24. Oktober 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.