Sparkasse: Schneller bezahlen mit digitalen Karten

Sparkasse Bezahlen Mobil App

Mithilfe der App „Mobiles Bezahlen“ können Kunden der Sparkassen in Deutschland ihre digitale girocard (Debitkarte) oder Kreditkarte bekanntlich zum Bezahlen nutzen – wenn sie denn das Android-System einsetzen. Das klappt in Kürze in vielen Fällen schneller, denn die App wurde per Update verbessert.

So können die Kunden ihre Zahlungen zukünftig auf Wunsch mit der Entsperrfunktion ihres Smartphones freigeben, also z.B. mit einem Fingerabdruck. Das klappt zwar nur für ab dem 27. November neu bestellte bzw. wiederhergestellte Karten, aber immerhin ist dies ein Komfortgewinn.

Viele Nutzer kennen diese Funktion eventuell von anderen Anbietern wie Google Pay oder Apple Pay. Sie wird auch CDCVM genannt. Kürzlich erst hatten auch die Volksbanken diese Funktion in ihre App implementiert.

Wer dennoch seine Zahlungen lieber mit der Eingabe der Karten-PIN bestätigen möchte, kann diese Option für die digitale girocard weiterhin frei wählen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.