• Spotify bekommt neues Storyline-Feature

    Spotify Logo Header

    Spotify hat ein neues Feature namens Storyline spendiert bekommen, was ein bisschen an die bekannten Stories von Instagram oder Snapchat erinnert. Unter den Lyrics bei einem Song gibt es nun auch die Option für eine Storyline, sofern der Künstler das möchte. Dort kann er Details über den Song erzählen.

    Das Prinzip der Storyline wirkt also vertraut und so wie ich das sehe, wurde es bereits ohne eine große Ankündigung verteilt. Bei mir ist es bereits zu sehen (iOS) und ich habe auch von Android-Nutzern gelesen, denen es angezeigt wird. Ich weiß aber nicht, ob es vielleicht trotzdem noch ein Test ist.

    Tipp: Falls ihr es ausprobieren wollt, dann öffnet Spotify und sucht mal nach Billie Eilish und klickt dort auf den Song „bad guy“, dort ist es bei mir zu sehen.

    Spotify Storyline

    Beim Bildschirm für die ganz normale Wiedergabe sind die Lyrics ja seit kurzer Zeit unten, was heißt, dass ihr einfach nach oben scrollen müsst. Und nach den Lyrics ist dann die Storyline zu sehen, bei der ihr euch ähnlich wie bei Instagram mehrere Stories anschauen könnt. Man kann auch vor und zurückspringen.

    Eigentlich eine nette Idee, mit der Künstler ein paar Details zu ihren Liedern direkt in Spotify verbreiten können. Die Funktion ist dann aber doch ziemlich versteckt und ich weiß nicht, ob viele Nutzer so weit scrollen werden. Ohne die aktuelle Berichterstattung wäre das Feature komplett an mir vorbeigegangen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →