• Spotify: Großes Update für iOS ist da

    Spotify Logo Header

    Spotify für iOS hat ein großes Update spendiert bekommen, welches viele neue Dinge mitbringt. Da wäre unter anderem der Support für Siri, über den wir bereits berichtet haben. Spotify läuft nicht nativ über Siri (das geht nur mit Apple Music), aber man kann Spotify nun mit Siri steuern (spiele Album oder Künstler XY).

    Dazu kommt ein Modus zum Datensparen für iOS 13, eine überarbeitete App für das iPad, die nun zwei Spalten auf dem großen Display anzeigt und den Platz besser nutzt und ganz frisch dabei: Eine App für den Apple TV. Falls ihr also tvOS und Spotify nutzt, dann habt ihr jetzt auch eine App für den Apple TV.

    Spotify Tvos

    Schönes Update, fehlt nur noch eine neue App für die Apple Watch, denn seit watchOS 6 dürften Entwickler die API für Musikstreaming nutzen und ich hoffe, dass Spotify das nun auch zügig umsetzt. Immerhin hat man ja gemeckert, dass das nicht geht, daher darf man das nun demnächst als Feature erwarten.

    Mit der neuen Version gibt es auch die üblichen Optimierungen und man hat den ein oder anderen Fehler ausgemerzt. Hier der Changelog der neuen Features:

    • Siri available on iOS 13: Control your Spotify listening experience on iPhone, iPad, Carplay, AirPods, and HomePod via Airplay.
    • Low data mode on iOS 13: Spotify will now turn on Data Saver when your device’s Low Data Mode is turned on.
    • Spotify now available on Apple TV: Download it via the tvOS App Store or enable “automatically install apps” in tvOS settings to install it.

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →