• Spotify für iOS bekommt Siri-Support

    Spotify Logo Header

    Mit iOS 13 wurden endlich die Weichen gestellt und Spotify nutzt die Chance direkt und baut demnächst Support für Siri in die App ein. Momentan befindet sich diese Funktion noch in der Beta-App von Spotify für iOS, aber sobald der Test erfolgreich abgeschlossen ist, dürfte das Feature bei allen auftauchen.

    Damit kann man dann zum Beispiel sagen: Hey Siri, spiele Playlist XY von Spotify und Siri erledigt das. Das funktioniert natürlich auch mit einzelnen Liedern und Alben, Siri muss nur verstehen, was ihr meint. Weiter unten seht ihr ein kurzes Video, welches den Support für Siri auf dem iPhone in Aktion zeigt.

    Spotify: Nicht über Watch und HomePod

    Nun, die Sache hat aber eine Einschränkung: Das klappt nur auf dem iPhone, wo die Spotify-App installiert ist. Auf der Apple Watch kann man das nicht machen, da die Spotify-App kein Steaming unterstützt und da der HomePod auch kein Streaming via Spotify unterstützt, geht das dort ebenfalls nicht.

    Schön zu sehen, dass man das nun auf dem iPhone machen kann und der Support für die Apple Watch dürfte irgendwann auch kommen, denn watchOS-Apps unterstützten seit watchOS 6 die API für Musikstreaming. Es könnte aber noch etwas dauern, bis Spotify seine App entsprechen ausgebaut hat.

    Wird Apple jemals die Option für andere Anbieter auf dem HomePod (nativ, nicht via AirPlay) zulassen? Mal schauen, immerhin bietet man mit Apple Music einen Konkurrenzdienst an, ich gehe also (vorerst) nicht davon aus. Aber schön zu sehen, dass Spotify immerhin alle Optionen nutzt, die man bekommt.

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →