State of Play: Sony kündigt Event für PlayStation-Spiele an

Sony Playstation 5 Dualsense Controller Schwarz

Es hat sich bereits angedeutet, dass Sony etwas für diese Woche geplant hat und nun hat man auch eine neue Ausgabe von „State of Play“ angekündigt. Jetzt am 8. Juli um 23 Uhr deutscher Zeit werden neue PlayStation-Spiele gezeigt.

Eine kleine State of Play-Ausgabe

Allerdings handelt es sich dabei nicht um das große Event, auf das viele von euch mit Sicherheit warten. Diese Ausgabe ist nur 30 Minuten lang und fokussiert sich auf „Neuigkeiten zu Indie-Spielen und Titeln von Drittanbietern“, so Sony.

Im Fokus steht das Spiel „Deathloop“ und es ist interessant, dass Sony den Fokus bei so einer Ausgabe auf einen Titel von Bethesda legt. Immerhin ist es eines der letzten Spiele für die PlayStation, da das Studio nun zu Microsoft gehört.

Sony möchte also vermutlich erst die Spiele von Drittanbietern abhaken, bevor man zu den eigenen Blockbustern für das Weihnachtsgeschäft kommt. Mal schauen, ob wir diese dann auch noch im Juli sehen werden (ich tippe auf August).

In dieser Show wird es keine Neuigkeiten zum neuen Teil von God of War, Horizon Forbidden West oder der nächsten Generation von PlayStation VR geben. Aber haltet diesen Sommer trotzdem die Augen offen, da wir bald weitere Neuigkeiten für euch haben.

Deathloop in der Video-Preview


Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.