Tesla Model Y: Verwirrung um Basisversion

Tesla Model Y Blau Header

Tesla gab im Sommer 2020 bekannt, dass die Basisversion vom Model Y doch nicht kommt, da sie sich nicht lohnt. Die Reichweite sei zu gering. Vor ein paar Wochen überraschte Tesla dann, als man die Basisversion doch einführte.

Model Y: Tesla zieht Modell doch zurück

Ein paar Tage später folgte direkt noch eine Preisanpassung nach unten und nun ist die Basisversion laut Electrek in den USA schon wieder weg. Das war also ein sehr kurzer Auftritt und das Hin und Her sorgt sicher auch für etwas Verwirrung.

Ab sofort kann man also wieder nur die Version mit maximaler Reichweite und die Performance-Version (beide mit Dual-Motor und größerem Akku) bestellen. Ob die Version mit einem Elektromotor an der Hinterachse zurückkommt, ist unklar.

Tesla Model Y Header

In Deutschland sind seit einigen Monaten sowieso nur diese zwei Versionen bei Tesla gelistet und man kann davon ausgehen, dass das noch eine Weile so bleiben wird. Die Produktion läuft hier nämlich erst im Sommer 2021 an. Und da wird man erst die lukrativeren Versionen (Gewinnmarge ist höher) an Kunden verkaufen.

Das Model 3 verkauft Tesla übrigens als „Standard Plus“-Version und ich könnte mir gut vorstellen, dass sowas irgendwann auch beim Model Y kommt. Doch im Moment scheint sich diese günstigere Version für Tesla noch nicht zu lohnen.

Tesla „Model 2“ aus China soll global verkauft werden

Tesla Model 3 2021 Blau Header

Tesla besitzt eine neue Gigafactory in China und dieses Jahr wird eine weitere in Deutschland öffnen. Beide sollen auch eigene Modelle entwickeln. In China ist man sogar schon weiter, da könnte die Produktion noch in diesem Jahr anlaufen. Kommt ein…9. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.