Tesla „Model 2“ aus China soll global verkauft werden

Tesla Model 3 2021 Blau Header

Tesla besitzt eine neue Gigafactory in China und dieses Jahr wird eine weitere in Deutschland öffnen. Beide sollen auch eigene Modelle entwickeln. In China ist man sogar schon weiter, da könnte die Produktion noch in diesem Jahr anlaufen.

Kommt ein Tesla „Model 2“?

Das neue Elektroauto aus China wird gerne als „Model 2“ bezeichnet, weil es ein bisschen kompakter und günstiger, als das Model 3 sein soll. Es ist von 25.000 Dollar die Rede (das Model 3 wurde als 35.000-Dollar-Projekt angekündigt).

Tesla Konzept Zukunft Header

Offizielle Design-Skizze von Tesla China

Doch die Produktion könnte nicht nur in diesem Jahr anlaufen, das neue Modell von Tesla soll auch global verkauft werden. Diese schnelle Ankündigung von Tesla ist jedoch kein Zufall, denn man kontert damit sicher die negativen Schlagzeilen.

Ein „Tesla Model 2“ als kompaktere Version vom Model 3, die dann bei 30.000 bis 35.000 Euro startet, wäre jedenfalls ernstzunehmende Konkurrenz für den VW ID.3 und Renault Zoe. Es hat sich schon angedeutet, dass wir noch 2021 ein neues Modell aus China sehen werden und die finale Ankündigung könnte bald folgen.

Das ist übrigens die Quelle (englischen Untertitel verfügbar):

Projekt Artemis: Audi will Tesla überholen

Audi Aicon A9 E Tron Header

Die Volkswagen AG möchte mit Blick auf den Wandel der Branche flexibler werden und hat passend dazu das Projekt Artemis ins Leben gerufen. In einem Interview mit dem Handelsblatt hat Markus Duesmann verraten, dass man Tesla nicht nur einholen, sondern…8. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.