• Tesla: Elon Musk will mit Model S auf den Nürburgring

    Tesla Model S Header

    Porsche präsentierte diese Woche den Taycan, der durchaus oft mit dem Model S von Tesla verglichen wurde. Porsche selbst hat diesen Vergleich zwar nicht direkt gebracht, aber immer wieder Spitzenwerte genannt, bei denen klar war, dass das Ziel eine bessere Version vom Tesla Model S war.

    Porsche Taycan Front

    Porsche Taycan

    Eine Sache, auf die man stolz ist: Ein Rekord auf der Nordschleife. Das hat wohl auch Elon Musk mitbekommen und er möchte daher das Model S ebenfalls auf den Nürburgring schicken und dort ein paar Runden drehen lassen. Tesla will anscheinend schon kommende Woche für Schlagzeilen sorgen.

    Es sieht so aus, als ob sich Elon Musk doch ein bisschen vom Porsche Taycan hat provozieren lassen, denn auch diesen Tweet schickte er kurz davor ab:

    Wobei es darauf eine sehr gute Antwort von einem Nutzer gab:

    Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass sich Tesla hier an Porsche hängen will, die nun sicher viel Geld für Marketing ausgeben. Porsche hat aber (bewusst?) das Wort „Tesla“ so gut wie nie in den Mund genommen, da man sich zwar als Alternative positionieren, dem Model S aber keine Aufmerksamkeit schenken will.

    Mal schauen, was da nun bei rauskommt, aber auch wenn das Tesla Model S etwas schneller ist und beschleunigt, so könnte ich mir doch gut vorstellen, dass die Rennstrecke die Heimat vom Porsche Taycan ist. Sollte das Model S aber den Rekord von Porsche knacken, dann wäre das ein großer Marketing-Sieg.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →