• Tesla streicht Basis-Version von Model S und Model X

    Tesla streicht die Basis-Version von Model S und Model X, was bedeutet, dass der Einstieg nun teurer wird. Heißt die Version mit 75 kWh fällt weg und man wird nur noch die Version mit 100 kWh kaufen können. Statt bei 70.000 Euro geht es beim Model S nun also bei über 100.000 Euro los.

    Das Model X startet dann bei über 115.000 Euro.

    Laut Elon Musk wird man die „kleine“ Version nur noch bis Sonntag kaufen können, ab Montag ist dann Schluss. Einen Grund nennt der CEO nicht, aber ich denke das dürfte mit dem Model 3 zusammenhängen, welches derzeit nur mit Langstreckenbatterie ab 55.400 Euro angeboten wird.

    Beim Model 3 wird oft kritisiert, dass man für etwas mehr ein Model S bekommt und daher streicht man nun vermutlich die „günstige“ Version des Model S. Das bedeutet, dass Tesla ab Montag alle aktuellen Modelle nur noch in der teureren Version für die Langstrecke anbieten wird.

    Ob wir 2019 das günstigere Model 3 sehen werden bleib abzuwarten, aktuell sieht es so aus, als ob man erst mal den Gewinn optimieren möchte. Und mit den „größeren“ Versionen verdient Tesla am Ende eben mehr Geld.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →