• The Sero: Samsung glaubt, ein TV im Hochformat wäre eine gute Idee

    Samsung Sero Tv Hoch

    Samsung hat heute mit „The Sero“ einen neuen TV vorgestellt, den man auch im Hochformat nutzen kann. Das Hochformat wurde bei Videos früher oft belächelt und das Video über das „vertical video syndrome“ wurde immer wieder geteilt.

    Doch spätestens seit Snapchat und den Instagram Stories haben sich vertikale Videos durchgesetzt, wobei IG TV eher floppte. Samsung will es nun mit einem 46 Zoll großen TV versuchen, den man im Hoch- und Querformat nutzen kann.

    Samsung Sero Tv Quer

    Die Idee von Samsung: Junge Nutzer davon zu überzeugen, mehr Inhalte von ihrem Smartphone auf den TV zu übertragen. Der Sero-TV kann auch als digitaler Bilderrahmen, Bixby-Einheit und visuelles Display für Musik genutzt werden.

    Samsung möchte knapp 1450 Euro (umgerechnet) für den TV haben und wird diesen Ende Mai in Südkorea anbieten. Das Hochformat ist super für eher kurze Inhalte, aber diverse Projekte haben auch gezeigt, dass es bei längeren Inhalten doch nicht so populär ist. Ob man so einen Fernseher also verkaufen wird?

    Für Präsentationen in Büros und Co eigentlich gar keine so schlechte Idee, als richtiger Fernseher daheim würde ich aber eher gegen diese Idee wetten.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →