Threema legt App-Quellcode vollständig offen

Threema Logo 1600px

Beim Messenger Threema hat man aktuell nicht nur den Einstieg der Beteiligungsgesellschaft Afinum Management AG aus Zürich verkündet, sondern auch den Schritt Richtung Open Source.

In den nächsten Monaten will Threema demnach den App-Quellcode vollständig offenlegen und reproduzierbare Builds ermöglichen. Diese Transparenz soll es jedermann ermöglichen, die Sicherheit und Funktionsweise von Threema selbständig zu überprüfen. Auch soll so verifiziert werden können, dass der veröffentlichte Quellcode mit der installierten App übereinstimmt.

Zudem soll Threema dank einer plattformübergreifenden Multi-Device-Lösung künftig auf mehreren Geräten parallel nutzbar sein, auch am PC und unabhängig vom Smartphone, ohne personenbezogene Daten auf einem Server zu hinterlassen.

Amazon kündigt September-Angebote an

Amazon 2

In Kürze starten die „September-Angebote“ bei Amazon. Vom 7. September bis 15. September 2020 bietet der Onlinehändler dann „tausende“ Blitzangebote und Angebote des Tages mit Rabatt an. Amazon hat aktuell die diesjährigen September-Angebote angekündigt. Innerhalb des Verkaufsevents sollen unter anderem…3. September 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.