Twitter: Neuerungen beim Foto-Upload

Beim Kurznachrichtendienst Twitter hat man aktuell zwei nette Neuerungen bezüglich des Fotouploads verkündet.

Zum einen wird man ab sofort JPEG-Bilddateien beim Upload nicht mehr kaputt komprimieren. Zwar werden Vorschaubilder in der Timeline und Profilinhalte zunächst weiterhin in verminderter Qualität dargestellt, aber die eigentlichen Fotos sollten zukünftig in voller Pracht erscheinen.

Die zweite Neuerung betrifft iOS-Nutzer. Diese können nämlich nun Live-Fotos zu Twitter hochladen und diese dann direkt als animiertes GIF teilen. Twitter wird ein Live-Foto automatisch erkennen und eine entsprechende Option anbieten.

Ihr könnt @mobiFlip bei Twitter folgen!


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).