• Über 15 Millionen gigabitfähige Anschlüsse in Deutschland

    Router Lan Internet

    Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) hat in dieser Woche erstmals seine Gigabit-Studie vorgelegt.

    Demnach wird es Ende Juni 15,2 Millionen gigabitfähige Anschlüsse in Deutschland geben. Ganze 94,7 Prozent der gigabitfähigen Anschlüsse stammen dabei von den Wettbewerbern der Telekom, so ein weiteres Ergebnis der Studie.

    Allein 4 Millionen HFC-Anschlüsse wurden seit Ende 2018 mit DOCIS 3.1 auf Gigabitfähigkeit aufgerüstet. Die Zahl der FTTB/H-Anschlüsse (Fibre to the Building/Home) ist in Deutschland um 10 Prozent auf rund 4,04 Millionen gestiegen. Davon haben die Wettbewerber der Telekom 80 Prozent der FTTB/H-Anschlüsse (3,24 Millionen) in Deutschland gebaut.

    Allein die „Deutsche Glasfaser“ hat kürzlich die kritische Marke von bundesweit einer halben Million FTTH-Anschlüssen erreicht. Mit knapp 300.000 Vertragskunden belegt Deutsche Glasfaser damit den Spitzenplatz unter den FTTH-Anbietern in Deutschland, vor der Deutschen Telekom.

    Laut des TÜV Rheinlands standen Mitte 2018 in der Stadt 83,2 Prozent der Haushalte Anschlüsse mit mehr als 100 Mbit/s Bandbreite zur Verfügung, in halbstädtischen Gebieten 53,6 Prozent und in ländlichen 19,4 Prozent.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →