Umfirmierung: 1&1 Drillisch AG soll zu 1&1 AG werden

1und1 2

Die 1&1 Drillisch AG soll zukünftig unter dem Namen 1&1 AG firmieren. Ein entsprechender Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat soll den Aktionären auf der ordentlichen Hauptversammlung am 26. Mai 2021 zur Abstimmung vorgelegt werden, wie man per Pressemeldung bekannt gab.

Die heutige 1&1 Drillisch AG ist 2017 durch den Zusammenschluss der 1&1 Telecommunication SE und der Drillisch AG unter dem Dach der United Internet AG entstanden. Im Zuge von zwei Sachkapitalerhöhungen der damaligen Drillisch AG hat United Internet die Mehrheit an dem Unternehmen übernommen und hält heute 75,1 Prozent der Holdinggesellschaft 1&1 Drillisch AG.

Der Zusammenschluss von 1&1 und Drillisch war eine wichtige strategische Entscheidung, durch die wir unsere Marktstellung deutlich gestärkt haben. In den letzten drei Jahren haben wir gemeinsam zahlreiche Synergien und Wachstumspotenziale gehoben und sind zu einem Team zusammengewachsen.

Mit 1&1 besitzen wir eine der stärksten Marken im deutschen Telekommunikations- und Internetmarkt, die ein hohes Maß an Bekanntheit und Vertrauen genießt. Durch einen eindeutigen Auftritt wollen wir diese Markenstärke zukünftig auch am Kapitalmarkt effizient nutzen.

– Ralph Dommermuth, CEO der 1&1 Drillisch AG

Die 1&1 Drillisch AG ist ein börsennotierter Telekommunikationsanbieter mit Sitz in Maintal. Das Unternehmen gehört zum Konzernverbund der United Internet AG. 1&1 Drillisch bietet seinen Kunden ein Portfolio an Mobilfunk- und Breitband-Zugängen an. Außerdem Bundle-Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Mehrwert-Anwendungen wie Heimvernetzung, Online-Storage, Video-on-Demand, Smart Home-Lösungen oder IPTV.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.