Vergleichstest: Telekom ist bester Festnetzanbieter

Telekom

Die Telekom hat das beste Festnetz in Deutschland. Das ist das Ergebnis eines Festnetztests der Zeitschrift „Chip“, die elf deutsche Internetanbieter untersucht hat.

Man hat dabei unter anderem die Bereiche Download, Upload und Latenz bewertet. Die Telekom punktet vor allem damit, dass sie ihr „Downloadversprechen“ hält. Die Geschwindigkeit, die sie den Kunden anbietet, kommt auch im Haushalt an. Beim Verhältnis zwischen beworbener Geschwindigkeit und tatsächlich gemessener Geschwindigkeit erreicht die Telekom nämlich das beste Ergebnis.

Die Telekom will bis Ende 2024 deutlich mehr als zehn Millionen FTTH-Anschlüsse (Glasfaser) ermöglichen. In Deutschland versorgt das Unternehmen über das sogenannte Vectoring und Super-Vectoring aktuell mehr als 34,5 Millionen Haushalte und Unternehmen mit Bandbreiten von bis zu 250 Mbit/s im Download.

Wer die entsprechenden Bandbreiten nutzen möchte, muss einen passenden Tarif buchen. Auf telekom.de/schneller kann man wie üblich prüfen, was am eignen Anschluss anliegt.

Zum Tarifvergleich für Festnetz-Internet →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🏆

    Dafür ist telekom auch der teuerste Anbieter

  2. termel 🪴

    Ich weiß nicht ob es so positiv ist. Mit DSL 16k werben und 15k anbieten ist zwar näher dran, aber mit bis zu 50k werben und dann nur 30 k bereitstellen mag zwar einen größeren Abstand haben, der Kunde würde aber von einer höheren Geschwindigkeit profitieren, wenn die Alternative sonst nur der 16k Anschluss ist. Obs bei der Telekom wirklich so ist, weiß ich aber nicht.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.