Vidrian: TCL will mit Mini-LEDs gegen OLED antreten

Tcl Vidrian Mini Led

Während Samsung weiterhin auf QLED TVs setzt und langfristig bereits an MicroLED TVs denkt, da zeigt die Konkurrenz auf der CES fleißig OLED TVs. Doch es gibt noch eine Technologie, die uns bald erwartet: Mini-LED.

Wir werden 2020 vermutlich einige neue Produkte mit einem Display sehen, welches auf Mini-LEDs setzt und TCL ist mit der „Vidrian-Technologie“ (ein Name für die Displays von TCL) dabei. Hier setzt man auf tausende kleiner LEDs.

TCL: Mini-LED ist besser als OLED

Wie Digital Trends im Rahmen der CES 2020 von TCL erfahren hat, will man mit Mini-LED-Geräten die Nachteile von OLED und der aktuellen LCD-Generation ausmerzen. Es soll bessere Schwarzwerte, kontrastreichere Farben, aber auch eine bessere Helligkeit (ein Nachteil von OLED) geben.

Unlike competing older-generation, self-emissive TV display technologies that struggle with the brightest room conditions or long-term use with game consoles, TCL TVs powered by Vidrian Mini-LED technology will deliver exceptional contrast and powerfully brilliant luminance that are a perfect fit for any TV viewing lifestyle– from cinephiles that crave accuracy and detail to fast-twitch gamers that demand nonstop hours of lightning-fast color, contrast, and clarity.

Konkrete Ankündigungen wollte TCL allerdings noch nicht machen, da gilt es die kommenden Monate abzuwarten. Was mich aber mittlerweile mal interessieren würde: Wie schlagen sich das neueste QLED-Panel von Samsung, das beste OLED-Panel von LG, das Mini-LED-Panel von TCL und ein MicroLED-Panel von Samsung im direkten Vergleich (sowohl bei Tag als auch bei Nacht).

Bis MicroLED-Geräte ausgereift und bezahlbar sind, werden wohl noch einige Jahre vergehen. Doch es sieht so aus, als ob wir uns 2020 und 2021 mit Mini-LEDs beschäftigen werden – Vielleicht sehen wir ein solches Display ja bereits im kommenden iPad Pro. Ich bin auf diesen Schritt gespannt.

Samsung: Der TV soll kabellos werden

Samsung präsentierte im Rahmen der CES 2020 einige neue TV-Modelle, unter anderem ein neues Spitzenmodell mit dünnem Rand. Was man noch nicht auf der Messe dabei hat: OLED-Modelle, die aber wohl bald kommen dürften. Was man aber ebenfalls nicht dabei…7. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).