• Vodafone CallYa: Neue Preise für Auslandstelefonie

    Wie Vodafone aktuell verkündet, treten ab dem 15. Mai 2019 neue Preise für die Auslandstelefonie für CallYa-Kunden (Prepaid) in Kraft. Die Anpassung greift laut Vodafone für Anrufe und SMS aus Deutschland zu weltweit über 170 Ländern.

    Gespräche in viele Länder werden mit der Umstellung erstmal günstiger, aber nicht alle. Es entfällt zudem der derzeit gültige initiale Verbindungspreis, was positiv zu werten ist.

    Dafür kostet zukünftig die Gesprächsminute einheitlich 0,09 Euro oder mehr. Das bedeutet für Telefonate in portu­gie­si­sche, italie­ni­sche, polni­sche, türki­sche oder kroa­ti­sche Netze zum Beispiel eine Preissteigerung. Zusammengefasst heißt das:

    • In alle Länder der EU zahlen CallYa-Kunden zukünftig 9 Cent pro Minute und 7 Cent pro SMS.
    • In Länder außerhalb der EU zahlen CallYa-Kunden je nach Land 9 bis 49 Cent pro Minute.
    • Die Gesprächsgebühr von 15 Cent pro Anruf entfällt.

    In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

    Danke Max! via teltarif

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →