• WhatsApp: Das Ende der Newsletter

    Ab dem 7. Dezember will Facebook gegen die Newsletter bei WhatsApp massiv vorgehen. Wer den Messenger für Newsletter nutzt, der bewegt sich schon jetzt in einer Grauzone, doch Facebook duldet das ab Dezember nicht mehr und will dann auch juristisch gegen die vorgehen, die das trotzdem weiter nutzen.

    Facebook kämpft damit auch gegen die Verbreitung von Falschnachrichten, die in Ländern wie Indien gerne über solche Wege verteilt werden. Doch WhatsApp ist ein Messenger für private Personen und kein Medium für Agenturen und andere Betreiber, um darüber Newsletter an ihre Nutzer zu verschicken.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →