Worms setzt zum Rheinland-Pfalz-Tag auf VR-Technologie

Schatzkammer Maske In Der Hand Blick Durch Portal In Nibelungesfestspiele Vorlevel

Zum diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag präsentiert das Informatik-Team der Hochschule Worms mit der Unterstützung von HTC Vive zehn Vive-Stationen für die Festbesucher.

Die Besucher können mit der unter dem Namen „schaz“-Projekt entwickelten Anwendung der Hochschule in die virtuelle Realität (VR) eintauchen. „schaz“ ermöglicht dabei einen virtuellen Rundgang durch Worms. Zum Inhalt heißt es:

Ausgangspunkt der VR-Anwendung ist der sogenannte Schatzraum, in dem die Nutzer nach einer kurzen Einführung aus verschiedenen Schätzen wählen. Die Schätze wiederum leiten auf Wormser Veranstaltungen weiter, die als Schätze der Stadt gesehen werden, aber nicht zum Rehinland-Pfalz-Tag stattfinden.

Zur Auswahl stehen die Nibelungen-Festspiele-Welt, die Backfisch-Fest-Welt, die Jazz & Joy-Welt und die Spectaculum-Welt, in der verschiedenste Aufgaben gelöst werden müssen.

Interessenten können zwischen dem 01. und 03. Juni 2018 das Fest besuchen und mit HTC Vive in virtuelle Welten eintauchen.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.